Trauer

Trauer mit Emotionskultur

Übergänge und Veränderungen sind für die meisten Menschen in Organisationen, Teams und Projekten herausfordernd. Ohne entsprechende Kompetenzen ist die Wahrscheinlichkeit groß in einem unliebsamen Stadium stecken zu bleiben. Dies zeigt sich in Ineffektivtät, Konflikten, Misstrauen und Angst. Das Neue ist zwar gewünscht aber nur schwer erreichbar bzw. findet keine Umsetzung. Wer bei der Weiterentwicklung oder Neuanfang auch das Abrunden und Beenden des Alten berücksichtig, baut auf fruchtbaren Boden.

  • ganzheitliche Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Übergangs- und Abschiedsgestaltung
  • Abschiedskompetenz, Trennungs- und Transformationskompetenz

Jetzt einen Termin vereinbaren


In your hands

Design für gemeinsam gestaltete Abschiede und Übergänge

Hosting Tears

Raum für ungeweinte Tränen

Trauern in Gemeinschaft

Ein Buch über Trauer und Gemeinschaft und das Wissen der Klagefrauen.

Ihre Projekte und Vorhaben

Emotionskultur

Wir zeigen, wie unbewusstes sowie nicht genutzte menschliche Fähigkeiten: Träumen, Fantasie, Intuition und Emotionen –  das Zusammenwirken deutlich verbessern und zu Kreativität, mehr Wohlbefinden und mehr Wirksamkeit führen.

Bei uns haben starke Gefühle wie Trauer Platz, ebenso wie mutige Gedanken und Taten.

Erleben Sie gesunde Teams und Organisationen: Erfahren Sie, dass es möglich ist scheinbar gegensätzliches zu verbinden und dass Freude, Spiel, Phantasie und Emotionen nicht das Gegenteil sind von Effizienz, Leistung und Erfolg.

Newsletter